Bremen

Sascha

Sascha LECLERCQ
Institut français Brême

Länder :
Brême, Basse-Saxe

Email: francemobil.bremen@institutfrancais.de
Site web: bremen.institutfrancais.de

Moin moin !

Je m’appelle Sascha et cette année, avec le programme FranceMobil, je vous rendrai visite à Brême et dans toute la Basse-Saxe !
J’ai grandi dans le grand Ouest entre la campagne angevine et St-Malo, entre les élevages de vaches et de chevaux, l’air marin et les légendes bretonnes. De nature assez bavarde et curieuse, j’ai rapidement hérité de la passion de ma maman pour les langues étrangères, et pour l’allemand en particulier.
Après mon bac, sept années de cours d’allemand à l’école et plusieurs échanges, une chose était sûre : je voulais partir en Allemagne ! Et c’est à Bamberg, une petite ville de campagne franconienne, que j’ai atterri un peu par hasard pour commencer des études de littérature.
Pendant ces études, j’ai beaucoup lu, fait un peu de théâtre, mais aussi vadrouillé en Allemagne, en France et en Islande. Pendant mes vacances, j’ai commencé à accompagner des rencontres de jeunes franco-allemandes ou trinationales, ce qui m’a beaucoup, beaucoup plu.
Maintenant que mon master est terminé, je me réjouis de participer à l’aventure FranceMobil et de pouvoir continuer à accompagner des jeunes dans leur découverte du français et des multiples facettes de la culture française. Avec mon sac à dos ou avec la voiture FranceMobil remplie d’activités, j’ai hâte de venir vous rencontrer !
A bientôt dans vos écoles !

Moin moin!

Mein Name ist Sascha und ich werde euch dieses Jahr mit dem Programm FranceMobil in Bremen und in ganz Niedersachsen besuchen!
Ich bin auf dem Land im Westen Frankreichs aufgewachsen, in der Nähe von Angers und Saint-Malo, umgeben von Kühen und Pferden, mit salziger Luft in der Nase und bretonischen Sagen in den Ohren.
Ich bin ziemlich neugierig und gesprächig und merkte früh, dass ich die Leidenschaft meiner Mutter für Fremdsprachen, und insbesondere für Deutsch, geerbt hatte.
Nach dem Abitur, sieben Jahren Deutschunterricht und mehreren Schüleraustauschen war mir eines klar: ich wollte nach Deutschland! Und so landete ich durch etwas Zufall im schönen, etwas ländlicheren Bamberg, wo ich Literaturwissenschaft studierte.
Während des Studiums habe ich viel gelesen, hin und wieder Theater gespielt und bin viel in Deutschland, Frankreich und auf Island unterwegs gewesen. In den Semesterferien habe ich auch angefangen deutsch-französische und trinationale Begegnungen zu begleiten, was mir sehr viel Spaß und Freude bereitet hat.
Jetzt bin ich mit meinem Master fertig und freue mich an dem Abenteuer FranceMobil teilzunehmen und weiterhin Jugendliche auf ihre Entdeckungsreise der französischen Sprache und der unterschiedlichsten Facetten der französischen Kultur begleiten zu dürfen. Ich freue mich schon darauf, euch mit meinem Rucksack oder dem FranceMobil-Auto voller Animationen und Spiele zu besuchen!
Bis bald in eurer Schule!

Inviter FranceMobil